Synapsenbild 4

Bei dieser Variation gibt es einen wichtigen Unterschied zu allen drei Varianten vorher. 

Hier geht es darum, sich drei Dinge sehr bewusst zu machen und am Schluss die Gedanken und Gefühle die zur Freude gehören, zu verbinden.

1.) Einige bestimmte Empfindungen ergeben zusammen eine Emotion. (Hier Angst oder Freude)  Zu jeder Emotion gehören bestimmte Folgegedanken.

2.) Welche Gedanken gehören speziell BEI DIR zur Angst? (Hier schwarz dargestellt) Oder zur Freude? (Hier gelb dargestellt) Dies sollte man sich ganz genau bewusst machen!  (Beispiel: ANGST: Ich sehe einen steilen Anhang: es beginnt zu kribbeln, heiss zu werden, ich bekomme einen Tunnelblick, es fängt an zu schwanken und ich verspanne mich: Ich habe also Angst! Jetzt kommen die zur Angst gehörenden Gedanken: "Ich schaffe das nicht. Das fühlt sich schlimm an. Die Symptome sind gefährlich. Ich will nicht mehr leben. Ich hasse das Leben. Ich werde nie gesund.... FREUDE: Ich sehe meine Tochter: mir wird leicht, mir wird weich, ich entspanne mich. Mein Herz geht auf. Ich beginne zu lächeln. Mir wird angenehm warm. Ich liebe das Leben. Ich schaffe das alles auf jeden Fall. Ich bin so dankbar für meine Tochter.... Mein Leben wird toll!)

3) Nimm Dir nun vor,  ganz bewusst auf diese Gedanken zu achten und nicht mehr denken zu wollen. Schiebe sie aber nicht weg, sondern wechsel ganz bewusst zu den Gedanken und Gefühlen, die zur Freude gehören.  Verbinde sie nun neuroyal miteinander: Was hat "Mein Herz geht auf" mit "Ich bin dankbar" etc. zu tun.

Achte jetzt ganz bewusst auch im Alltag darauf! 

Das Synapsentraining erinnert ein wenig an die Neurografik. Sie ist allerdings unabhängig davon entstanden. Die Neurographik wurde von dem Petersburger Architekten, Künstler, Business-Trainer und Doktor der Psychologie (Ph. D.) Pavel Piskarev entwickelt und wird seit April 2014 vor allem in Russland gelehrt. Sie basiert auf Erkenntnissen der Neuropsycholgoie, analytischen Psychologie, Gestaltpsychologie, Sozialpsychologie und modernen Management-Theorien.

0
   Der sicherste Weg zum Erfolg, ist es noch einmal zu versuchen. 
Thomas Edison        

 .