Aryella im Meer

Buchtrailer: Rita - und die Angst


In Rita und die Angst wird man keine Techniken finden, die irgendjemand als gut befunden hat. Aber noch nie an Angst erkrankt war. Was in diesem Buch beschrieben wird, funktioniert, weil es wirklich geholfen hat. Warum es hilft? Keine Ahnung! Aber es ist auch egal. Wichtig ist: es hilft!

Das, was Rita erlebt und was Rita anwendet - funktioniert. Keine Ahnung warum. Und nichts hilft bei jedem. Es ist nicht wichtig zu sagen, dass die Rita Methode sensationell wirkt. Das einzige was man sagen kann ist: es hat bei Rita funktioniert.

Wer kennt das nicht, der an Angst erkrankt ist? Man hat schon hundertfach Techniken angewandt. Aber man kriegt es einfach nicht hin.

Das liegt daran, dass Heilung ein Prozess, eine Erkenntnis ist. Man muss sich selbst entdecken und für sich herausfinden, was einem hilft. Und das setzt ganz woanders an. Schon alleine das Bestreben eine Technik anzuwenden zeigt, dass man nur etwas "UMZU" macht. Wer etwas macht "um die Angst loszuwerden" wird sie womöglich nicht loswerden. Weil loswerden wollen so etwas wie ein Magnet ist. Er zieht das an, was man loswerden will. Aber keine Angst! Man wird trotzdem gesund. Und natürlich sind Techniken nicht schädlich oder hinderlich. Sie sind sogar immens wichtig! Das klingt widersprüchlich? Ist es auch. 

Aber es geht andersherum. Annehmen ist die Wahl. 

Nämlich die Bereitschaft schwierige Gefühle anzunehmen und willkommen zu heissen. Sie aushalten zu können. Alle. Ungeschönt. So lange sie Lust haben zu bleiben. Das hört sich blöd an? Ist es auch. Trotzdem. Gehe durch Deine eigene Hölle und sehe, wie stark Du bist. Erkenne Deine eigene Wahrheit.


Die Rita Bücher sollen DICH ermutigen, das Richtige zu tun, ohne Angst vor Konsequenzen. Für Dich einzustehen. Dich ernst zu nehmen. Das Leben zu führen, welches sich für DICH gut anfühlt. Menschen zu finden die Dich so lieben, wie Du bist. Das Anerkennen, was Du von Deiner Essenze her bist. Stelle Dich Deiner Angst. Und lerne auszuhalten. Lerne, DICH auszuhalten. Und dies alle, ohne egoistisch zu sein. Wir sind nicht auf der Erde, um uns nur um uns selbst zu kümmern. Sondern, um uns UND das "Große Ganze".

Wie das geht?

Lies nach. Rita - und die Angst

So hat Rita es gemacht. Wo wird Dein Weg langgehen? 

Egal wieviel Angst Du gerade hast, merke Dir: "OBWOHL ich gerade Angst und Symptome habe - mache ich alles, was ich gerade machen WILL TROTZDEM!" Und dies aus einer neutralen Position heraus.

Wähle den Weg, den DU gehen willst. Du bist es DIR schuldig. 



0
   Der sicherste Weg zum Erfolg, ist es noch einmal zu versuchen. 
Thomas Edison        

 .